Vogel des Jahres

waldkauz_hoehle_c_fuenfstueck
Foto: Fünfstück

Jetzt, mitten im Herbst, kann man ihn hören, in der Abend- und Morgendäm-merung und in der Nacht. Er ist in den kalten Monaten auf Brautsuche, wie viele seiner Ver-wandten: der Wald-kauz.  In den Wäldern in und um unser Gemeindegebiet ist er anzutreffen und bewegt sich auch häufig in Richtung unserer Dörfer. Zum Brüten benötigt er, wie andere Eulenarten auch,  Baumhöhlen. Dies ist auch ein Argument, nicht alle alten Bäume einer wirtschaftlichen Verwendung zuzuführen, sondern gezielt Altholzinseln bestehen zu las-sen. Vertiefend dazu: BirdLife Österreich

2 Gedanken zu „Vogel des Jahres“

  1. Danke für diese Hinweise. Josef Stefan ist ein engagierter Naturschützer und exzellenter Fotograf. Und er wird unser Füllersdorfer Wiedehopf Projekt fachlich unterstützen.

Kommentar verfassen