Schlagwort-Archive: Sternlichtoase

Welcome to Las Vegas

Seit einigen Wochen nun werden alle Besucher von Großmugl, sofern sie von Süden anreisen, gebührend begrüßt. Ein Empfang wie in der US-amerikanischen Wüstenstadt Las Vegas.

Eine mächtige Außenbeleuchtung in orange und grün gehalten erhellt den Nachthimmel, unmöglich, die Wichtigkeit dieses Bauwerks zu verkennen.

Aber im Unterschied zur amerikanischen Großstadt wird hier kein Casino angepriesen und diese übertriebene Beleuchtung ist auch kein Wahrzeichen unserer Gemeinde. Ein Wahrzeichen unserer Gemeinde sollte im Gegensatz dazu der in unserer Region einzigartige Blick auf das Firmament sein. Und für den Erhalt unseres Sternenhimmels erforderlich ist die nächtliche Finsternis. Und besonders Außenbeleuchtungen und beleuchtete Werbeflächen gefährden den ungestörten Blick auf den Nachthimmel.

Warum in einer Gemeinde, die mit dem Sternenhimmel das UNESCO Weltkulturerbe anstreben möchte, die Errichtung einer Außenbeleuchtung wie die der Tankstelle des Raiffeisen Lagerhaus in Großmugl zugelassen wird, ist mehr als fraglich.

(c) U.B.L Redaktion

Man könnte an dieser Stelle selbstverständlich argumentieren, dass dies nicht in den Zuständigkeitsbereich der Marktgemeinde fällt, handelt es sich doch um rechtmäßige bauliche Maßnahmen eines Privatunternehmens. Schlüssig ist diese Argumentation dann aber dennoch nicht. Viel mehr beweist es die Schwäche der Gemeindeführung, Projekte voranzutreiben, die mehr Weitblick und Durchhaltevermögen verlangen als die Sanierung von Güterwegen.

Entschlossenheit zum Schutze des Nachthimmels und zum Erreichen des Status Weltkulturerbe sieht jedenfalls anders aus. Reine Absichtserklärungen und Willensbekundungen reichen dafür nicht aus. Hierfür ist Engagement gefragt, das über Presse-Fototermine und mediale Selbstbeweihräucherung hinausgehen muss.

Dr. Wuchterl publiziert UNESCO Studie

Der Proponent der Sternlichtoase Großmugl,  Astronom Dr. Günther Wuchterl, hat für die UNESCO eine Studie über die Großmugl Starlight Oasis geschrieben. Dieser ist nunmehr in Buchform publiziert worden. Der Beitrag ist auch als Download verfügbar und auf der UNESCO-Homepage einsehbar.

Dark Sky

Wuchterl ist Leiter der Kuffner-Sternwarte in Wien und seit vielen Jahren mit Großmugl  verbunden. Er betreibt auch die Homepage Starlight Oasis Großmugl und ist häufig auf dem Beobachtungsplatz beim Leeberg anzutreffen. Dabei gibt es sowohl öffentliche Veranstaltungen als auch Lehrveranstaltungen mit Studenten. Er ist auch Obmann des Vereins  Kuffner-Sternwarte. Der Verein vertritt  die internationale Dark-Sky Association (IDA) in Österreich. Sie setzt sich für die Vermeidung von Lichtverschmutzung ein.