Schlagwort-Archive: Jugend

Man kann die Zukunft planen, oder aufs Spiel setzen …

In Großmugl ist vieles überfällig. Beispielsweise warten ein umfassender Schutz des Leebergs ebenso wie eine neue Herberge für die Jugend vergebens auf Umsetzung.

Längst überfällig ist aber ein Entwicklungskonzept, das den oben genannten Punkten übergeordnet der Frage nachgeht, in welche Richtung wir uns als Gemeinde und Gemeinschaft in den nächsten Jahren entwickeln wollen.

Als eine von nur noch wenigen Gemeinden Niederösterreichs hat Großmugl immer noch kein Entwicklungskonzept. Die Vermutung liegt allerdings nahe, dass die Entscheidung zur Erstellung des Konzeptes nicht dem politischen Weitblick [sic!] der Gemeindeführung geschuldet ist.  Viel wahrscheinlicher ist es, dass dem Druck der unabhängigen GemeindevertreterInnen nicht mehr auszuweichen war. Immerhin verlangen die Mandatare der U.B.L schon seit Jahren, die Entwicklung der Marktgemeinde Großmugl öffentlich zu diskutieren und  die Bürgerinnen und Bürger in die Entscheidungsfindung einzubinden.  Im Dezember 2015 ist uns gelungen, diese Entscheidung im Gemeinderat durchzusetzen. Seither warten wir aber vergebens auf die Veröffentlichung des Konzeptentwurfes. Das ist kritisch, denn umso später die Bürgerinnen und Bürger in die Planung eingebunden werden, umso weniger können ihre Wünsche und Anliegen in der Planung berücksichtigt werden. Und ein Konzept, dass von der Breite unserer Gemeinschaft nicht mitgetragen wird, ist teuer aber wertlos.

Zukunft Planung Entwicklungskonzept ubl u.b.l Großmugl
GR Jürgen Summerer zu den Plänen der U.B.L im Jahr 2018. Ganz oben steht das Entwicklungskonzept.

Schulstart

Die Ferien sind vorüber und auch für die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Großmugl geht es wieder los. Allerdings in einem frisch renovierten Schulgebäude mit multimedialer Ausstattung am Stand der Technik. So wurde in den Ferien fleißig gearbeitet, um einen reibungslosen Schulstart zu gewährleisten.


Für einige Schülerinnen und Schüler ist dies das erste Jahr an der Schule und damit ein neuer Lebensabschnitt. Wir wünschen ihnen und selbstverständlich auch den Schülern der höheren Klassen viel Erfolg und Freude im neuen Schuljahr.


Nähere Informationen zur Schule finden sie HIER

Ein Platz für unsere Jugend?

Am Abend des 28. April lud die Jugend Großmugl und die Landjugend Großmugl zu einem Jugend-Bürger-Forum. Mit viel Engagement und Eigeninitiative der Jugendorganisationen wurde ein Arbeitsprozess initiiert. Eröffnet durch Lukas Steiner, Obmann des Verein Jugend Großmugl, wurde das Ziel des Treffens formuliert.

Ideenfindung für einen zukünftigen gemeinsamen Platz für unsere Jugend.

Seitens Bürgermeister Lehner und Vizebürgermeister Weinhappl wurde klar kommuniziert, der Pachtvertrag des aktuellen Standortes laufe aus und könne nicht verlängert werden.

Schnell stellte sich heraus, dass dies nicht die ganze Wahrheit ist! Jüngste Recherchen führten zum Ergebnis, dass der bestehende Pachtvertrag erst in ca. 4 ½  Jahren mit 31.10.2021 endet.

Nach der Bildung einzelner Arbeitsgruppen, begleitet vom Jugendreferat des Landes NÖ und einer Evaluierung der Ergebnisse sollte ein Entscheidungsprozess über eine Standortfindung eingeleitet werden.

Sowohl unsere Jugend, anwesende “ältere“ Generationen als auch Anrainer haben sich mehrheitlich für die Beibehaltung des jetzigen Standorts ausgesprochen.

Auch wenn der jetzige Platz auf der Pfarrwiese damals eher zufällig gefunden wurde, scheint es doch der Beste in und für Großmugl zu sein.

Das gestrige Gespräch mit Pfarrer Wolfgang Brandner ergab, dass es  keine Probleme im Zusammenhang mit einer Verlängerung des Pachtvertrages beziehungsweise einer neuerlichen Verpachtung gäbe. Er persönlich stehe dem Thema sehr positiv gegenüber, jedoch habe sich seitens des Vertragspartners, der Marktgemeinde Großmugl, diesbezüglich noch niemand bei ihm gemeldet.

Mittlerweile soll ein Gespräch zwischen Pfarre und Gemeindechefs stattgefunden haben?

Über Gesprächsinhalte oder Fortschritte zu diesem Thema werden wir, wie leider üblich, nicht ausreichend genug informiert!

Für Großmugl und für unsere Jugend, wir bleiben auch an dieser Sache dran!

Viel Jugend, viel Schwung

Jubl_Gruppe_TransparentMit einem hohen Anteil an Jugendlichen an wählbarer Stelle wird die U.B.L übermorgen die Gemeinderatswahl bestreiten. Die Jugendlichen haben bei allen Beratungen eine gleichberechtigte Stimme, was insbesondere für die Zukunftsentwicklung der Gemeinde von wesentlicher Bedeutung ist.  Und dass nur bei der U.B.L Frauen und Männer gleichberechtigt sind, hat sich ja schon gebührend herumgesprochen, nur bei der U.B.L können Frauen überhaupt in den neuen Gemeinderat kommen.

Bezirksblätter: Bürgerliste ist gut verankert

Gut verankert ist  ein tolles Kompliment! Wir können aber mehr. Für die kommende Periode wird es weitere Steigerungen geben. Erstmals hat eine wahlwerbende Gruppe ein Zukunftsprogramm erarbeitet, so wie es von den Bürgern der Großgemeinde Großmugl gewünscht wird.  Damit wird es möglich sein, auch das längst überfällige Entwicklungskonzept für unsere Gemeinde voranzutreiben. Alle Bürger werden in Zukunft in bei Entscheidungen, die sie betreffen, mitentscheiden können. Die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Die gleichberechtigte Mitentscheidung der Jugend ebenfalls.
150114BB-U.B.L Wahl15